Charlottenburg

Egal ob Familie oder Single, Student oder Berufstätiger: Im gutbürgerlichen Ortsteil Charlottenburg lebt jeder gerne. Das macht Immobilien in Charlottenburg für viele zu einer sehr attraktiven Geldanlage. Nicht ohne Grund zählt Charlottenburg zu einem der beliebtesten Bezirke in Berlin. Hier verbinden sich Berliner Szene und bürgerliches Leben und kreieren so eine einzigartige Atmosphäre rund um Ihre Immobilie.

icon

Unsere Immobilien in Charlottenburg

Surroundings

Lage & Infrastruktur

Wer ein Auge auf eine Etagenwohnung in Charlottenburg geworfen hat, kommt in den Genuss einer sehr guten Infrastruktur. Von Schulen, über Ärzte bis hin zu einer perfekten Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel wird in Berlin Charlottenburg alles geboten. Unzählige Geschäfte, Cafés und erstklassige Restaurants runden die Wohlfühl-Atmosphäre ab.

Schule

In Charlottenburg befinden sich hervorragende Schulen wie die Berlin British School oder die Nelson-Mandela-Schule, welche mit ihren überragenden Bewertungen bestechen. Die Berlin British School, wie der Name schon sagt, bietet eine erstklassige schulische Ausbildung in Englisch. Das Curriculum der Schule beginnt bei den „early years“, über „primary“ und „secondary school“ bis hin zum international anerkannten Schulabschluss IB Diploma Programm. Dieses Programm ermöglicht den Schülern einen direkten internationalen Einstieg und eine perfekte Vorbereitung auf das selbstständige Arbeiten und eine bessere Orientierung an den Universitäten. Auch die Nelson-Mandela-Schule bietet als zweite internationale Schule Berlins das IB Programm an. Zusätzlich bietet diese Schule auch den Abschluss der allgemeinen Hochschulreife mit gezielter Förderung in der englischen Sprache von Anbeginn der ersten Klasse an. Die Nelson-Mandela-Schule reizt zudem mit Schülern und Lehrern aus zahlreichen Ländern und wird aus diesem Grunde gerne von Diplomaten als optimale Schullaufbahn für ihre Kinder gewählt.

Gesundheitsversorgung

Nahe dem Schlosspark finden Sie erstklassige Kliniken und ein Krankenhaus. So zum Beispiel die private Schlosspark-Klinik, die einen Ruf als eine patientenorientierte Klinik mit persönlicher Zuwendung hat. Durch die Lage am Schlosspark sind Erholungsphasen im Grünen keine Grenzen gesetzt. Die frische Luft und die gemütlichen Spaziergänge im bezaubernden Schlosspark lassen alle Sinne genesen. In den DRK-Kliniken in Charlottenburg werden Sie mit rund 3.400 Mitarbeitern im 24-Stunden Notdienst bestmögliche medizinische Versorgung erhalten. Das Allgemeinkrankenhaus bietet ein breites Spektrum an Fachkompetenzen und Abteilungen.

Geschäfte und Supermärkte

Charlottenburg ist ein kleines Shopping-Paradies. Das Luxus-Kaufhaus KaDeWe und der berühmte Kurfürstendamm mit eleganten Flagship Stores und zahlreichen Luxus-Brands sind weit über die Grenzen von Berlin bekannt und beliebt. Dazu zählen Brands wie Prada, Gucci, oder der Apple Store, um nur ein paar beim Namen zu nennen. Ebenso überzeugt die Design Shopping Mall Bikini Berlin, die direkt an der Gedächtniskirche gelegen ist. Eines der Highlights für viele Bikini Berlin Besucher ist der Blick auf das Affengehege des Zoologischen Gartens Berlin. Eine sehr abwechslungsreiche und untypische Shopping Mall, die in ihrer Architektur und Idee zum Verweilen überzeugt. Hinzu kommen auserlesene Restaurants, die sich über den gesamten Ortsteil verteilen. Die Vielfalt an feiner Kochkunst ist hier kaum zu übertreffen: ob asiatisch, deutsch, oder spanisch – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Im Kien-Du-Kiang-Thong kommen Sie schnell in den Genuss von selbstgemachtem Curry mit den unterschiedlichsten Varianten. Ob vegetarisch, Fleisch oder Fisch, hier wird Ihnen mittels Geheimrezept ein hervorragendes Curry serviert. Wer sich für eine deftigere Küche entscheidet, sollte besonders im Sommer in der Schnitzelei vorbeischauen. Durch die großzügige Außenfläche mit Biergarten-Flair ist es ein Leichtes, länger zu verweilen und die Sonnenstrahlen zu genießen. Im Repertoire der Küche sind original Wiener Schnitzel oder auch kleine Besonderheiten wie Pflaumen im Speckmantel, welche hoch angepriesen werden. Für Tapas-Fans und einen ausgelassenen Abend bei einem guten spanischen Wein sorgt die Bogeda und Tapas Bar La Plaza. Im La Plaza können Sie in jedem Fall hausgemachte Tapas erwarten und ein Stück spanische Leichtigkeit in den Alltag mitnehmen. Supermärkte für den täglichen Bedarf und viele weitere Geschäfte finden Sie entlang der Kantstraße und in der Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße. Aber auch Feinkostläden sind in Charlottenburg gut vertreten. Wenn es einmal etwas ganz Besonderes sein darf, ist der Besuch im Frischeparadies ein Muss. Eines der Gründe für die Einzigartigkeit dieses Geschäfts sind, neben der Auswahl an Feinkost, regelmäßige Veranstaltungen, in denen den Gästen wichtiges Wissen für einzelne Produkte mitgegeben wird. Ein kulinarisches Event, dass schon jetzt unter den Anwohnern in Charlottenburg sehr gerne gebucht und besucht wird.

Parks und Gartenlagen

Wer gerne gelegentlich dem hektischen Stadtleben entkommen möchte, ist in Charlottenburg gut aufgehoben. Schon bis zum 20. Jahrhundert war der Ortsteil für viele Berliner ein sehr beliebtes Ausflugsziel aufgrund der Nähe zur Natur. Auch heute laden der Lietzensee-Park und Schlossgarten Charlottenburg zu Ruhe und Entspannung ein. Neben dem mittig gelegenen Lietzensee trifft man auf seinem Spaziergang durch den Park mehrere Denkmäler und Skulpturen an. Unter anderem gehört dazu das im Jahre 1925 errichtete Gefallenendenkmal des König-Elisabeth-Garde-Regiment-Nr.3 von Eugen Schmohl. Im Lietzensee-Park reichen sich also Geschichte und Natur die Hände und machen einen nachmittäglichen Spaziergang gleichzeitig zum Kulturereignis. Dasselbe gilt für den Schlosspark Charlottenburg, der mit dem bekannten Lustschloss angelegt wurde und damals mit dem ersten Barockgarten nach französischem Stile ein Vorbild in Deutschland bildete. Der Garten ist dem System der Barockgärten angelegt, welches zum Träumen verzaubert inmitten von Pracht und Prunk. Nicht nur mit Grünanlagen kann der Stadtteil Charlottenburg überzeugen. Denn ein wenig weiter im Südwesten grenzt er an den Fluss Havel mit dem Ortsteil Grunewald. Die Havel trennt Charlottenburg von Spandau und ist mit ihrer guten Wasserqualität ein beliebtes Ausflugsziel zum Baden und anderen Wassersportaktivitäten wie Bootstouren oder Wasserwandern. Über das Sportangebot hinaus ist es möglich, Tiere in ihrer natürlichen Wildbahn zu beobachten. Beheimatet sind an der Havel unter anderem der europäische Biber, der Seeadler und der Eisvogel. Der Grunewald selbst lädt zu langen Spaziergängen, Reit- oder Fahrradtouren ein. Somit sind Immobilien in Charlottenburg trotz der City-Lage nur einen Steinwurf von Grün- und Wasser-Oasen entfernt.

Anbindung

Ebenso bieten die öffentlichen Verkehrsmittel, ganz gleich wo die Immobilien in Charlottenburg liegen, eine schnelle Anbindung zu den benachbarten Bezirken, wie etwa Wilmersdorf. Charlottenburg verfügt neben den U-Bahn-Linien U7, U2 und U9, über einen S-Bahn- und Regionalanschluss Richtung Potsdam und Flughafen Schönefeld. Durch die U-Bahn-Linien sind Sie in der City optimal vernetzt und ihre Wege sind mit wenig Wartezeit verbunden. Dank des S-Bahnhofs in Charlottenburg sind weiter wegliegende Anfahrtsziele schnell zu erreichen. Somit bietet Charlottenburg ein äußerst vorteilhaftes Verkehrsnetz.
Lifestyle Banner

Charlottenburg

Lifestyle

Charlottenburg ist ein Bezirk voll von Veranstaltungsorten und Sehenswürdigkeiten. Hier treffen sich die Menschen in geselligen Gruppen und genießen das große Angebot an Gastronomie, Einkaufsmöglichkeiten oder erkunden die Straßen rund um den Ku’damm. Die besondere Mischung macht Charlottenburg zu einem der abwechslungsreichsten und beliebtesten Bezirke Berlins.
charlottenburg_map.jpg
Eingang Kaufhaus des Westens in Berlin-Charlottenburg
charlottenburg_lifestlye_2.jpg
charlottenburg_lifestlye_3.jpg
charlottenburg_lifestlye_4.jpg
charlottenburg_lifestlye_5.jpg
Shopping-Center Bikini Berlin vor Gedächtniskirche in Charlottenburg

Localguide

Sehenswürdigkeiten:

Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, der Kurfürstendamm, der Zoologische Garten und das KaDeWe gehören sicherlich zu den beliebtesten Touristen-Spots in Charlottenburg. Das Schloss Charlottenburg gehört mit seiner prunkvollen Architektur und dem sehr schön gestalteten Schlosspark auch zu den Highlights in Charlottenburg. Zusätzlich ist das Schloss die größte und bedeutendste Schlossanlage Berlins und lockt so jährlich hunderttausende Berlinbesucher nach Charlottenburg. Genau gegenüber dem Schloss liegt das Museum Berggruen, das eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen an Kunstwerken von Künstlern wie Pablo Picasso, Paul Klee oder Alberto Giacometti ausstellt. Die C/O Berlin an der Hardenbergstraße ist ein sehr bekanntes Ausstellungshaus für internationale Fotografen. Hier werden neben den Ausstellungen Künstlergespräche, Vorträge, Führungen und Seminare zusätzlich zu den Ausstellungen angeboten und erfreuen sich bei dem Publikum größter Beliebtheit. Annie Leibovitz, Anton Corbijn oder auch Karl Lagerfeld stellten hier schon ihre Fotografien aus.


Kunst und Kultur:

Kultur wird in Charlottenburg großgeschrieben. Viele kleine Musik-Cafés und Jazz-Bars haben hier genauso ihren Platz wie die größten Konzert-Locations Berlins: das Olympiastadion und die Waldbühne locken im Sommer zu dem traditionellen Sommerkonzert der Berliner Philharmoniker tausende nach Charlottenburg. Auch die Deutsche Oper an der Bismarckstraße bietet höchste Qualität in Sachen klassischer Musik und Gesang.

Nicht weit der Oper liegt das Schiller Theater, in dem unter anderem Stücke von Max Frisch und Günter Grass uraufgeführt wurden. Auch für moderne Musicals gibt es eines der bekanntesten Theater Berlins in Charlottenburg, das Theater des Westens. Hier werden Musicals der internationalen Stage Entertainment GmbH wie „Tanz der Vampire“ oder „Les Misérables“ aufgeführt.

Wer kleinere Konzerte oder Theater bevorzugt, findet in Charlottenburg auch eine sehr gute Auswahl an Theatern, Musik-Cafés und Jazz-Bars. Eine der besten Orte für Jazz ist das bekannte Quasimodo, das regelmäßig internationale Künstler zu Gast hat. Auch das Theater am Kürfürstendamm ist für seine hochkarätig besetzten Stücke bekannt. Hier spielen häufig Schauspieler bekannt aus Film und TV in den Stücken mit. Viele Berliner Urgesteine wie Harald Juhnke, Inge Meysel oder auch nationale Stars wie Johannes Heesters oder Jasmin Tabatabai standen hier schon auf der Bühne.


Charlottenburg ist mit seiner besonderen Mischung einer der abwechslungsreichsten Bezirke Berlins. Immobilien in Charlottenburg zum Kauf in Betracht zu ziehen lohnt sich also in vielerlei Hinsicht. Die Lebensqualität, die Charlottenburg zu bieten hat, ist eine ganz spezielle und findet sich in Berlin kein zweites Mal.

Miet- und Kaufpreisentwicklung

charlottenburg_stats_de.jpg

Wertsteigerungspotenzial für Immobilien in Charlottenburg

Die Preise für Immobilien in Charlottenburg sind in den vergangenen Jahren stark gestiegen und es ist noch kein Ende in Sicht. In besonders begehrten Lagen nahe Ku’damm und Savigny Platz erreichen die Preise gerne bis zu 10.000 €/m². Auch wenn Immobilien in Charlottenburg nicht die günstigsten sind, so wurden sie in den letzten Jahren von Bezirken wie Mitte, Prenzlauer Berg oder Neukölln überholt. Die Preise für Eigentumswohnungen lagen dort deutlich über denen in Charlottenburg.

Dementsprechend haben sich auch die Mietpreise entwickelt. Trotzdem sind die Mieten meist noch günstiger als in den Szenevierteln von Berlin und bieten so noch Entwicklungspotenzial. Im Durchschnitt kostet der Quadratmeter in Charlottenburg 10,77 Euro, für Neubauten liegt der Preis bei 13,07 Euro.


Kontakt